Über uns

Die Alemannen Apotheke in Friesenheim

1976/1977 erbaute Alfred Bähr das Wohn- und Geschäftshaus in der Hauptstraße 40 in Friesenheim. Darin eröffnete Anton Siegle am 1. Oktober 1977 die Alemannen Apotheke. Gleichzeitig verlagerte Dr. Klaus Neff seine Friesenheimer Praxis in die Räume im ersten Stock. Anton Siegle leitete erfolgreich 5 Jahre lang die Apotheke.

Während dieser Zeit erwarb Walter Bähr sein Diplom in Volkswirtschaft in Freiburg und studierte danach in München Pharmazie. Nach erfolgreichem Abschluss und 2-jähriger Tätigkeit in der Industrie übernahm er am 1. Oktober 1982 die Alemannen Apotheke. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Bernadette, ebenfalls Apothekerin, leitet er seitdem die Apotheke.

1984 baute Walter Bähr hinter dem bestehenden Geschäftshaus ein Ärztehaus mit 2 Praxen.

1991 erhielt die Apotheke durch einen Komplettumbau ein moderneres, kundenfreundlicheres Erscheinungsbild. Gleichzeitig erfolgte die Umstellung auf das erste computergesteuerte Warenwirtschaftssystem.

Die wirtschaftliche Entwicklung der Apotheke und die zunehmenden technischen und organisatorischen Anforderungen an eine Apotheke führten 2013 zu einem weiteren Komplettumbau. Ein neues elektronisches Warenwirtschaftssystem mit Kommissionierautomat und die Verlagerung von Apothekenräumen in den Keller ermöglichten eine Vergrößerung des Verkaufsraums und eine wesentliche Verbesserung organisatorischer Abläufe.

Im Augenblick findet ein Generationswechsel statt. Seit 2017 arbeitet Sohn Constantin nach erfolgreichem Studium der Pharmazie in Freiburg in der Apotheke. Zunehmend übernimmt er die Leitung der Apotheke und erweitert mit neuen Ideen das Geschäftsfeld der Apotheke.